Forschung vermitteln. Fördermöglichkeiten zur Wissenschaftskommunikation

Zeitraum: 19.01.2021 14:00 - 19.01.2021 16:00 Uhr

Dienstag, 19.Januar  2021 | 14:00 - 16:00 Uhr | Seminarraus 309, Carl-Zeiss-Straße 3, 07743 Jena

 

Das Servicezentrum Forschung- und Transfer organisiert im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum Thema "Forschung - finanzieren und transferieren!" spannende Informationsveranstaltungen und Weiterbildungsangebote zu aktuellen Fragen rund um die Themen Drittmittelakquise, Transfer-/Patentaktivitäten und Gründung. Die Veranstaltungen dieser Reihe sind offen für Forschende an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

 

Zielgruppe
WissenschaftlerInnen der FSU

 

Umfang
"Wissenschaft verpflichtet auch zu seiner Vermittlung", zitiert Die Zeit Bundesforschungsministerin Anja Karliczek, doch gut geplante und gut gemachte Wissenschaftskommunikation ist auch ein großer Gewinn für die Forschung selbst!

Der Workshop mit Expertenpanel möchte aufzeigen, welchen Anforderungen sich Forschende heute stellen müssen, welche Fördermöglichkeiten bereitstehen und welche Unterstützungsangebote sie an der FSU Jena erhalten.

 

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Präsentation von Fördermöglichkeiten zur Unterstützung von Maßnahmen der Wissenschaftskommunikation
  • Hinweise zu Informationsdiensten und Kontakten
  • Paneldiskussion mit Prof. Dr. Tobias Rothmund und Axel Burchardt

 

Kursleitung:
Dr. Anika Höppner

 

Dozenten:
Prof. Dr. Tobias Rothermund | Medien- und Kommunikationspsychologie, FSU Jena
Axel Buchardt |Presse und Information, FSU Jena
Dr. Anika Höppner

 

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung im Qualifizierungsportal der FSU Jena an!

Link zur Anmeldung: https://qualifizierung.uni-jena.de

 

Noch ein Hinweis: 
Wir beobachten die Lage rund um die Verbreitung des Coronavirus aufmerksam und nehmen die Situation sehr ernst. Wir halten uns an die offiziellen Empfehlungen des Bundes und der Universität und informieren Sie frühzeitig sollte die Veranstaltung nicht oder online stattfinden wird.