Bundesministerium für Bildung und Forschung

Förderprogramme des BMBF richten sich an Hochschulen, Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Großforschungseinrichtungen und andere FuE-Institutionen. In der Regel werden Verbundprojekte gefördert.

Die Kriterien zur Antragstellung werden in den aktuellen Bekanntmachungen von Förderprogrammen und Förderrichtlinien veröffentlicht. Das Antragsverfahren ist in der Regel zweistufig. In der zweiten Stufe ist eine elektronische Antragstellung über das elektronische Antrags- und Angebotssystem "easy" erforderlich.

Die finalen AZA-Anträge müssen durch den Kanzler der FSU Jena unterschrieben werden. Setzen Sie sich zur Vorbereitung Ihrer Anträge bitte rechtzeitig mit Ihrer AnsprechpartnerIn im Servicezentrum Forschung und Transfer in Verbindung. Dies gilt auch, wenn Sie Fragen zu ausgewählten BMBF-Programmen oder zur Antragstellung haben.