K1 - Gründerservice

Der K1-Gründerservice ist die zentrale Anlaufstelle für alle Angehörigen der Friedrich-Schiller-Universität Jena, die sich für das Thema Unternehmensgründung interessieren oder eine konkrete Geschäftsidee umsetzen wollen. Mit uns können Interessenten Ideen besprechen, ihre Gründungskompetenzen erweitern und die Umsetzung ihrer Ideen vorantreiben. Wir begleiten den gesamten Gründungsprozess von der ersten Idee über die Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodells bis hin zur Gründung des Unternehmens.

Im Gründerzentrum der Universität in der Kahlaischen Straße 1 finden angehende Gründer das notwendige Umfeld, um ihre Ideen gezielt weiterzuentwickeln: individuelle Beratung, Netzwerkkontakte, Räumlichkeiten sowie den Zugang zu Fördermitteln und Risikokapital.

Unsere Unterstützungsangebote:

  • Information, Beratung und Coaching
  • Check der Geschäftsidee
  • Optimierung des Geschäftsmodells
  • Einschätzung von Marktpotenzialen
  • Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplan
  • Finanzierungsoptionen
  • Beantragung von Fördermitteln
  • FSU-eigene Anschubfinanzierung, um den nächsten Schritt zu gehen ("Next Step")
    weitere Informationen >>
  • Kontaktvermittlung zu anderen Gründern, Mentoren, Netzwerkpartnern und Investoren
  • Kostenlose Nutzung von Büro- und Besprechungsräumen ("Freiraum")
  • gründungsspezifische Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote

Kontakt    
Ralf Schindek

Tel. +49 3641 9-402 120
         
Matthias Piontek

Tel. +49 3641 9-402 121

Anschrift und Besucheradresse:
Friedrich-Schiller-Universität Jena
SFT / K1-Gründerservice
Kahlaische Straße 1  (1. OG)
07745 Jena


Der K1-Gründerservice wurde von 2011 bis 2016 im Rahmen des EXIST-Programms "Die Gründerhochschule" mit Mitteln des BMWi, der EU, des TMWWDG und der STIFT gefördert.

logo_exist_jpg
bmwi(e)_4c_gef_bundestag
eu_links_rgb
STIFT-logo
TH_LM_TMWWDG_rgb_mitte