Der DFG-Einzelantrag. Maßgebliche Hinweise zum ersten Antrag aus Sicht der DFG-GutachterInnen

Zeitraum: 10.11.2020 14:00 - 10.11.2020 16:00 Uhr

Dienstag, 10. November 2020 | 14:00 - 16:00 Uhr |
Am Planetarium 8 | 3. Etage, Raum 304 |07743 Jena

 

Das Servicezentrum Forschung- und Transfer organisiert im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zur Forschungsförderung Workshops zu aktuellen Fragen rund um das Thema der Einwerbung von Drittmitteln. Die Workshops dieser Reihe sind offen für Forschende an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

 
Der hier angebotene Workshop richtet sich vorrangig an ErstantragstellerInnen und NachwuchswissenschaftlerInnen, die erwägen, eine Förderung bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) einzuwerben. Neben den Antragsformaten werden auch formale und inhaltliche Voraussetzungen für eine Antragstellung sowie die Gutachterkriterien und der Ablauf der Begutachtungs- und Entscheidungsphase besprochen. Die Vertrauensdozentin der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Prof. Dr. Erika Kothe, gibt Hinweise für einen überzeugenden DFG-Antrag aus Sicht der GutachterInnen.


Inhaltliche Schwerpunkte
  • Wissenswertes für die DFG-Antragstellung
  • Begutachtungs- und Entscheidungsprozesse, Begutachtungskriterien
  • Ablauf der Begutachtungs- und Entscheidungsphase
  • Unterstützungsangebote der FSU

Kursleitung:
Dr. Anika Höppner

Dozentin:
Prof. Dr. Erika Kothe | FSU Jena, Vertrauensdozentin DFG
 
Zielgruppe:
wissenschaftliche/r Beschäftigte/r, MultiplikatorInnen der FSU


Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung im Qualifizierungsportal der FSU Jena an!